Médaille Charlemagne
pour les médias européens

Médaille Charlemagne

pour les médias européens

Abdellatif Kechiche und Fatih Akin (2008)

Die Filmregisseure Abdellatif Kechiche und Fatih Akin sind am 24.04.2008 im Krönungssaal des Aachener Rathauses mit dem europäischen Medienpreis "Medaille Charlemagne pour les Médias Européens" (Karlsmedaille) ausgezeichnet worden.

Die Vorsitzende des Vereins “Medaille Charlemagne pour les Médias Européens”, Frauke Gerlach, unterstrich bei der Verleihung, dass Kechiche und Akin geehrt würden, “weil ihre Arbeiten die vielschichtigen Spannungsbögen von Migration und Integration, die uns heute und in Zukunft bewegen, eindringlich vor Augen führen. Sie weiten mit ihren Filmen den Blick über die Grenzen Europas hinaus und zeigen, dass europäische Integration nur dann gelingen kann, wenn Integration als das verstanden wird, was es ganz wörtlich bedeutet, nämlich die Herrstellung eines Ganzen.”